Josef Edlinger

palt - furth/göttweig - kremstal - niederösterreich

ein echter familienbetrieb zwischen tradition und moderne - gabi und josef edlinger, großeltern karoline und josef edlinger sowie die kinder anna und paul.

josef edlinger übernahm im jahr 2001 den elterlichen betrieb mit fünf hektar weingärten.

heute wachsen auf der um das dreifache vergrösserten rebfläche vornehmlich riesling- und veltlinertrauben - jene beiden sorten, denen josef edlingers hauptaugenmerk gilt und die mit einem anteil von rund 70 prozent vertreten sind: "wir haben für beide sorten ideale rieden: löss- und lehmböden für den grünen veltliner, schotter- und urgesteinslagen für unsere rieslinge!"

trotz dieser dominanz darf nicht unerwähnt bleiben, dass es, nebst anderen sorten, auch sauvignon blanc, chardonnay und pinot noir in die edlinger'schen weingärten geschafft haben und oft großartige ergebnisse liefern. so wurden seine rieslinge 5x hinereinander im "salon" österreich-wein ausgezeichnet, und stellten dabei gleich zweimal (2007 mit dem neuberg, 2009 mit dem silberbühl) den österreichsieger.

besonders freute sich die familie edlinger über den bundessieger mit dem grünen veltliner "kremstal dac reserve optimas 2009". zuletzt 2019 wurde der optimas auf der vinobile feldkirch sieger in der kategorie grüner veltliner.

josef edlinger zeichnet für die weingarten- und kellerarbeit verantwortlich, unterstützt von seiner gattin gabriele, die sich um administrative belange, aber auch um marketing und export kümmtert. darüber hinaus stehen fünf gemütliche gästezimmer im winzerhof zur verfügung.